Skulpturarbeit

Innerhalb der verschiedenen Angebote der

  • Erziehungsberatung oder
  • der Einzelberatungssitzungen,

ist das Instrument der Skulpturarbeit, aus der traditionellen Familientherapie nach Virginia Satir, ein weiterer Baustein der therapeutischen Interventionen oder Unterstützungen von Fairbindung.

Ein als Problem erlebtes Thema kann durch

  • die Aufstellung von Bausteinen, Kissen, Figuren, etc.

einen anderen Blick ermöglichen und eine andere „Draufsicht“ auf das zu behandelnde Thema offenbaren.

Zusammenhänge mit „diesem oder jenem“, was zu diesem Thema dann, im erweiterten Blick dazugehört, kann das Bild eines „Problems“ erweitern, „blinde Flecken“ sichtbar werden lassen und somit auch hier weitere Lösungsideen ermöglichen.

Die Aufstellung von Personen, im Rahmen der Skulpturarbeit ist im Weiteren eine gute Ergänzung um Beziehungserleben einzelner Familienmitgliedern eine Sprache zu geben.

Wirkungsvoll ist es hier, im geschützten therapeutischen Rahmen, auch die Auswirkung eigenen Handelns von „außen“ berichtet zu bekommen und die unterschiedlichen Perspektiven zu erleben.

Ziel der Interventionen ist es Menschen dabei zu unterstützen sich zugehörig zu empfinden und als Teil eines funktionierenden Ganzen zu erleben.

Skulpturarbeit findet im Rahmen von Workshops, der syst. Familientherapie statt. Kann auch einzeln gebucht werden





Impressum   Kontakt   Sitemap   ©2008-2019 Glimt-Films Media